Montag, 7. Oktober 2013

Julian Döhnel und Daniel fangen mit FINKELDE itb

Florens Raves Videotagebuch Nr. 34

Marcel Behlings Anwendungstipps zur Crazy Banana-Serie

Hallo liebe Finkelde Blog Leser,

heute möchte ich hier mal eine meiner Lieblingsmontagen präsentieren,
mit der ich dieses Jahr sehr effektiv und vorallem äusserst erfolgreich
Karpfen überlisten konnte und das an den verschiedensten Gewässern
der Republik.

Meine verwendeten Produkte sind:

- Finkelde Crazy Banana Boilies 15 mm

- Finkelde Crazy Banana Liquid

- Finkelde Crazy Banana Pop ups 15 mm

- Finkelde Power Gel Dip Crazy Banana

- Finkelde Pineapple X – Plosion Groundbait

1. Im ersten Schritt fädeln Sie einen Boilie und einen Pop up auf das Haar des
Rigs (Pop up zuletzt). Über das von mir verwendete Rig und dessen Vorteile
und Einsatzgebiete, werde ich beim nächsten mal genauer drauf eingehen.

Tipp: Ich schneide immer mit einem feinen Messer oder einer Schere ein Stück
von dem Boilie und des Pop ups ab, damit der Snowman besser zusammenhält,
zusätzlich kann man die Verbindung noch mit einem kleinen Stück Zahnstocher oder etwas ähnlichen fixieren.

So steht der Snowman perfekt im Wasser!

2. Als nächstes tauchen Sie die Montage in das Liquid ein.

Tipp: Wenn man schon vor Session ein paar Pop ups und Boilies in das Liquid einlegt, saugen diese sich schon richtig voll und entfalten eine noch grössere
Lockwirkung!
3. Als nächstes wenden Sie die mit dem Liquid überzogene Montage in dem Power Gel dip hin und her, sodass der Köder vollständig mit dem Puder benetzt
ist.
Tipp: Um den Gel Effekt noch zu vergrössern tauchen Sie die benetzte Montage erneut in dem Liquid und wiederholen sie den Vorgang nach belieben.
So steigern Sie die Attraktivität enorm!
4. Zerkleinern Sie danach noch zusätzlich ein paar Boilies, dies kann man mit Hilfe eines Krushers tun oder man zerdrückt diese mit der Hand.
5. Geben Sie die zerkleinerten Boilies mit der Montage in einen PVA Sack mit rein, dies hat gleich mehrere Vorteile und zwar kann man so sicher sein, das
ein kleiner attraktiver Haufen Futter direkt neben dem Hakenköder liegt, was die Lockwirkung noch zusätzlich steigert und die Verhedderungsgefahr beim auswefen ist dadurch fast ausgeschlossen.
Tipp: Ich gebe zu den gecrushten Boilies noch etwas von dem Pineapple X – Plosion Groundbait hinzu, dieser entwickelt eine sehr verlockende grüne flourizierende Wolke im Wasser was schon manchmal den ein oder anderen Fisch mehr gebracht hat.
Zudem ist die Kombination von Banana und Pineapple sehr fängig, aus diesem Grund lässt sich diese Variante auch sehr gut mit dem Pineapple Excess Pop up fischen, der mir unteranderem dieses Jahr einige kampfstarke und schwere Graskarpfen gebracht hat.
Ich hoffe ich konnte manchen einen kleinen Anreiz geben wie man die Produkte von FINKELDE itb präsentieren kann. In Zukunft werde ich weitere Montagen sowie Rigs vorstellen die ich favorisiere.
In diesem Sinne wünsche ich allen viel Spass und vor allem Erfolg mit den Produkten von Finkelde!
Die beste Zeit des Jahres ist ja in vollem Gange!

Tight Lines und eine schöne Zeit am Wasser!

Marcel Behling

Christian Koller und Thomas Pangerl beim Carp cup

Christian Koller und Thomas Pangerl im Keen Carp Cup in Polen erfolgreich

Mit 18 startenden Teams und schlechten Bedingungen konnten Christian und Thomas mit Hilfe der Produkte von Finkelde itb beim Keen Carp Cup in Polen den 3. Platz erreichen.
Eingesetzt wurde von ihnen folgendes Material:
Boilies und Pop Ups: Crazy Banana, Monster Crab XL und The Foodsource Megaspice
Pellets: T Pellets
Schlagschnur: CF1 Shagleada braided snag leader
Hauptschnur: CF1 line, carp mono 0,33 grün
Doch nun ein paar Impressionen zu diesem für die Beiden durchaus erfolgreichen Event.

Wir gratulieren!